Leistungsspektrum


Unsere Praxis verfügt sowohl über die personellen als auch über die modernen apparativ-technischen Voraussetzungen um das gesamte Spektrum der HNO-Erkrankungen zeitgemäß diagnostizieren und behandeln zu können. Wir orientieren uns hierbei an den aktuellen AWMF Leitlinien und profitieren bei der individuellen Therapieentscheidung von unserer jahrzehntelangen Berufserfahrung. ( siehe bitte die Lebensläufe von Dr. Gieringer, Dr. Kuhnhardt und Frau Dr. Doberauer )

Unsere Maxime dabei: Für Sie oder Ihr Kind stets die schonendste und gleichzeitig effektivste Therapie zu finden.

Im Folgenden finden sie einen Überblick über das Leistungsspektrum unserer Praxis.
Vertiefende Erläuterungen finden Sie in den entsprechenden Unterkapiteln dieser Website.



Besondere Schwerpunkte unserer Arbeit

Kinder-HNO
Nase und – Nasennebenhöhlenerkrankungen
Schlafmedizin
Plastische Operationen


Kinder HNO

Ein besonderer Schwerpunkt stellt die Kinder-HNO dar, und hier insbesondere die Hördiagnostik in all ihren Facetten. Wir führen sowohl subjektive Hörtests und (als auch) objektive Untersuchungsmethoden wie die Hirnstammaudiometrie (BERA) als auch die Registrierung otoakustischer Emmissionen (OAE) durch. Wir nehmen am hessischen Programm zum Neugeborenenhörscreening teil. Eine Besonderheit stellt die Diagnostik und Behandlung der auditiven Wahrnehmungstörung (AVWS) und der Sprachentwicklungsverzögerung (SEV) dar.
Unsere Praxis ist überregional bekannt für die Durchführung der laserchirurgischen Verkleinerung graphisch schlecht
der Gaumenmandeln ( Lasertonsillotomie ). Unsere Praxis nahm bei der Etablierung der Lasertonsillotomie eine Pionierstellung und mittlerweile haben wir über 2000 dieser Operation durchgeführt.

Nase und Nasennebenhöhlen

Moderne technischer Ausstattung wie Ultraschalluntersuchungen im A und B Modus, Rhinomanometrie, die Möglichkeiten zur endoskopischen Untersuchung der Nase und zur Durchführung von Geschmacks und- Geruchstests sowie die Möglichkeit zur Durchführung und Befundung radiologischer Schnittbilder aus einer Hand ( DVT ) und nicht zuletzt unsere jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich, machen die Erkrankungen (im) der Nasen und der Nasennebenhöhlen(bereich) zu einem weiteren Schwerpunkt unserer Praxis.
Bei Verdacht auf das Vorliegen einer Allergie führen wir einen PRICK-Test durch und gegebenenfalls kann ein RAST Test erfolgen. Bei Bestätigung der Diagnose und entsprechender Symptomatik führen wir die entsprechende Immuntherapie durch (Desensibilisierung).
Seit 09/15 betreiben wir zusammen mit unseren Kollegen des Praxisnetzwerk HNO Wiesbaden ein DVT Gerät ( digitale Volumentomographie ) zur präzisen und strahlungsarmen Diagnostik der Nasennebenhöhlen und des Ohres. Damit können wir Ihnen ein hochmodernes Verfahren zur Diagnostik von Nasenebenhöhlenerkrankungen (und Erkrankungen des Mittelohres) anbieten, dessen hochpräzise 3D Bilder bei deutlich geringerer Strahlenbelastung als bei der sonst üblichen Computertomographie entstehen.
Sollte durch medikamentöse und konservative Therapieansätze keine dauerhafte Besserung der Beschwerden erzielt werden können kann dies ggf. durch eine Operation erreicht werden. Über 3500 funktionelle Operationen im Bereich der Nase und den Nasennebenhöhlen machen diesen Bereich zu einem besonderen Schwerpunkt unserer operativen Tätigkeit.


Schlafmedzin

Da Schnarchen häufig das auffälligste Symptom einer Schlafapnoe ( nächtliche Atemaussetzer mit Tagesmüdigkeit ) ist, führt der Weg betroffener Patienten häufig zunächst zum HNO-Arzt.
Durch fortlaufende Fortbildung und praktische Erfahrung in einem Schlaflabor bin ich in der Lage Sie kompetent zu beraten. Zusätzlich stehen sowohl ein Polygraphiegerät als auch ein Polysomnographiegerät bereit um die Unterscheidung zwischen Schnarchen und Schlafapnoe zu sichern und um die entsprechend richtige Therapie einzuleiten. Als Besonderheit können wir Ihnen ggf. das Schlaflabor zu Hause anbieten ( siehe bitte www.schlafmedizin-wiesbaden.de )

Plastische Operationen

Bei diesen Operationen beschränke ich mich auf Eingriffe an der äußeren Nase (Rhinoplastik, Septorhinoplastik) und an den Ohrmuscheln (Ohrmuschelplastik) sowie auf das Decken von Hautdefekten im Gesicht nach Unfällen oder nach Hauttumorentfernungen. Mit über 1200 Operationen der äußeren Nase und der Ohrmuscheln verfüge ich über große Erfahrung in diesem Bereich und kann sie deshalb sicher anbieten. Ich verfüge zudem als Facharzt für HNO über das nötige Know How Form und Funktion gleichermaßen zu beachten.



Allgemein

Die genaue Darstellung der Nase, des Nasenrachenraumes und des Kehlkopfes ist nur mit modernen flexiblen und starren Endoskopen möglich, die bei uns routinemäßig zum Einsatz kommen.
Komplettiert werden die technischen, diagnostischen Methoden durch die Möglichkeiten der Ultraschalluntersuchung der Speicheldrüsen, der Halsweichteile und der Nasennebenhöhlen, der Ohrmikroskopie und der Schwindeldiagnostik, mit der Elektronystagmograhie (ENoG) und der Stroboskopie der Stimmlippen.

Die konservativen Therapiemöglichkeiten umfassen selbstverständlich auch:
Behandlung von akuten und chronischen Infektionen des HNO-Bereiches
Behandlung von Hörsturz, Tinnitus und Schwindel
Verordnung von Hörgeräten, Hörhilfen und Logopädie
Nachsorge nach Tumorerkrankungen

Wenn eine Operation erforderlich ist möchten wir Ihnen das damit verbundene Vorgehen und die Operation selbst so angenehm wie möglich gestalten. Die Operationen können in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung, ambulant oder unter stationären Bedingungen durchgeführt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren